Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerb 2016 Feldkirch

Der Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerb, der alle 2 Jahre stattfindet, wurde heuer in Feldkirch (Vorarlberg) ausgetragen. Auch wir waren mit von der Partie, da wir uns am Landesbewerb dafür qualifiziert haben. Unsere Gruppe freute sich schon den ganzen Sommer auf diese Tage. Bereits am Donnerstag, 25. 08. 2016, fuhren wir ganz zeitlich in der Früh los. Da wir quer durch Österreich fahren mussten, dauerte es 10,5 lange Stunden bis wir endlich in Feldkirch angekommen sind. Am Freitag fand der Trainingsdurchgang statt, bei dem sehr viele gute Zeiten zu sehen waren. Auch wir konnten mit einer Zeit von 45 Sekunden glänzen. Nach dem Training ging es gleich los ins Waldbad, wo wir unsere pinken Badehosen und Bikinis herzeigen konnten. Nach der Eröffnungsfeier am Abend gingen wir gleich ins Bett um für den Bewerbstag ausgerastet zu sein. Gleich mit der Startnummer 3 zeigten wir unser Können. Die Stoppuhr blieb auf der Hindernisbahn bei 43,68 Sekunden stehen. Für uns ist diese Zeit ein Wahnsinn. Leider mussten wir 10 Fehlerpunkte einstecken. Auch der Staffellauf konnte dann nicht mehr den Lauf retten. Doch wir ließen uns nicht die gute Stimmung vermiesen und genossen den restlichen Tag. Am Abend bei der Siegerehrung erfuhren wir dann, dass wir den 24. Platz erreicht haben. Danach gab es noch eine Disco bei der die schönen Stunden gefeiert wurden.




zurück